Über mich


VOLKER GALLASCH

Gründer von Erlebnis Musik und musikalischer Workshop-Leiter
Ich habe meine musikalischen Wurzeln gleichermaßen in der Volksmusik wie im klassischen Bereich. Wo sich diese beiden Welten berühren, ist die Urkraft der Musik in ihrer Wildheit – trotz aller Gezähmtheit und kunstvoller Gestaltung – zu spüren. Ich bin immer auf der Suche nach solchen Berührungspunkten und nutze die rhythmischen Verzerrungen, das Spiel mit dem Tempo, dynamische Extreme und „schmutzige Töne“ um Interpretationen spannend und aufregend zu gestalten. Es sind jene nicht notierbaren Details, die den Reiz der Musik ausmachen und den Hörer faszinieren, an denen ich mit Leidenschaft arbeite.
In meine Arbeit fließt langjährige Bühnenerfahrung auf großen und kleinen Bühnen im In- und Ausland. Theatermusik und Studioprojekte haben meinen Horizont zu vielen musikalischen Genres hin vergrößert. Als Musiklehrer gebe ich seit vielen Jahre meine Liebe und Begeisterung zur Musik weiter, als Korrepetitor begleite ich junge Musiker bei Prüfungen und Wettbewerben.
Ich liebe die Spannung vor dem ersten Ton, in der die volle Konzentration und die Bereitschaft liegen, alles zu geben. Genauso wie die kleinen Augenblicke des Zusammenschauens vor einem Einsatz, das Innehalten und Atmen. Wenn beim intimen Wohlklang und beim gewaltigen Tutti-Akkord die Gänsehaut entsteht, weiß ich, warum mir Musik so viel bedeutet. Das Erlebnis ist unbeschreiblich , wenn durch die Sänger gemeinsam mit den Instrumenten Emotionen entstehen, die weit über das geschriebene Wort hinausgehen. Ich liebe die Stille nach dem letzten Ton, in der alles Erlebte liegt und das freudige Bewusstsein, etwas erschaffen zu haben, das bewegt.
Es ist meine Herzensangelegenheit, diese Begeisterung für die Musik weiterzugeben und mit anderen zu teilen. Ich will das Erleben der magischen Momente vermitteln, wenn alle MusikerInnen gemeinsam atmen, gemeinsam fühlen und zu einem musikalischen Organismus verschmelzen und das Werk zu leben beginnt.
Als Musikvermittler verspüre ich die größte Freude, wenn ich erlebe, wie TeilnehmerInnen etwas erreichen, das sie nicht für möglich gehalten hätten. Wenn sie beim Musizieren im „Flow“ sind, auf der Welle schwimmen, aus der Musik Kraft schöpfen.
Ich habe Freude daran, MusikerInnen jeden Alters zu dabei zu unterstützen, eventuelle Schwierigkeiten zu überwinden und zwischen den (Noten-) Zeilen zu lesen. Mir ist ein spielerischer Umgang mit der Musik wichtig, so dass ich jedes Musikstück auch an die Möglichkeiten der Teilnehmenden anpassen kann.
Meine Arbeit ist geprägt von Wertschätzung und Respekt vor den individuellen Begabungen und Stärken aller Teilnehmenden.